Die Van Gogh Häuser in der Borinage

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedininstagrammail

Borinage? Dieses Gebiet liegt doch in Belgien. Ja genau, das ehemalige Steinkohlerevier bei Mons ist mein Ziel, denn auch hier verbrachte Vincent van Gogh 2 Jahre und traf eine folgenschwere Entscheidung. Er wollte nicht mehr Prediger werden sondern endgültig Maler.

Van Gogh in Wasmes

Morgens begann mein Tag ziemlich turbulent. Es regnete in Strömen. Zum Glück war noch bis mittags Zeit, denn das Van Gogh Haus in Cuesmes öffnet erst um 12:00 Uhr. Gegen 11 hörte es auf und ich machte mich auf den Weg.

das Van Gogh Haus in Cuesmes bei Mons

Das Van Gogh Haus in Cuesmes

Vom Bahnhof in Mons nimmt man einfach den Bus. Naja ganz so einfach ist es nicht, wenn man nicht fließend Französisch spricht… Zum Glück traf ich auf einen netten Busfahrer, der mir sogar eine Skizze machte und mir in Französisch mit englischen Brocken erklärte, wo das “Van Gogh Maison” in Cuesmes steht. An dieser Stelle nochmal merci beaucoup!!

das Van Gogh Haus in Cuesmes, Borinage

Wenig später kam ich am Haus an. Es wirkte umgeben von Weiden wie ein altes Bauernhaus auf einem Dorf. Die Natur ist sehr idyllisch. Kein Wunder, dass Vincent hier anfing, wieder zu zeichnen.

die Natur von Cuesmes bietet viele Motive für van Gogh

Gegenüber im Neubau werden die Tickets verkauft und Vincents Geschichte gezeigt, was er in der Borinage machte. Das Steinkohlerevier war damals hauptsächlich katholisch, nur in Wasmes wurde ein evangelischer Hilfsprediger gesucht.

so sah das Van Gogh Haus in Cuesmes früher aus

Das Van Gogh Haus ist sehr klein. In einem Raum wird ein Film auf Französisch, Niederländisch und Englisch gezeigt, dass Vincents Leben kurz abreißt und insbesondere seine Zeit in der Borinage beleuchtet. Im Nachbarraum wurde sein Arbeitszimmer nachgestellt. Eine Ausstellung informiert über Bücher, die er gelesen hat, und zeigt Skizzen, die er in der Borinage gezeichnet hat.

Vincents Schreibtisch in Cuesmes, Borinage

die Stelen zeigen Vincents Lebenslauf in Cuesmes, Borinage

Im Garten zeigen Stelen sein Leben. Sie sind auch dreisprachig. Ich finde es schön, seine Geschichte auch in seiner Muttersprache zu lesen. Obwohl er sich in dieser Zeit davon abwandte und seinem Bruder Theo auf Französisch schrieb.

dienstags – sonntags 12:00 – 18:00 Uhr
Van Gogh Maison
Rue du Pavillon
7033 Mons Ortsteil Cuesmes
www.polemuseal.mons.be/en/maison-van-gogh

Blick auf das Van Gogh Haus in Wasmes

Das Van Gogh Haus in Wasmes

Auf meiner Tour durch die Borinage bekam ich die Möglichkeit, das erst am 12. Juni 2015 eröffnete Van Gogh Haus in Petit Wasmes besuchen, das heute zur Gemeinde Colfontaine gehört. Hier wohnte Vincent, während er 6 Monate als Hilfsprediger angestellt war. Von der Küsterwohnung aus hat man einen guten Blick auf die Mine Marcasse.

das Van Gogh Haus in Wasmes, Borinage

Gedenktafel an Van Gogh in Wasmes

Das „Maison Denis“ verfiel lange Jahre, trotzdem ein Schild auf Vincent hinwies. Im Rahmen der europäischen Kulturhauptstadt Mons und dem Van Gogh Jahr wurde es renoviert und wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es lohnt sich auf jeden Fall.

im Van Gogh Haus in Wasmes, Borinage

Sein Schlafraum wurde authentisch nachgestellt. Außerdem zeigt das Haus Bilder und die Briefe an seinen Bruder Theo, die in Wasmes entstanden. Die Dreharbeiten zum Hollywood-Film “Lust for life” über Van Gogh wurde auch teilweise in der Borinage gedreht.

der Van Gogh Film "Lust for life" wurde teilweise in der Borinage gedreht

Kirchenstrasse in Wasmes

Im Moment wird das Nachbarhaus noch hergerichtet. Geplant ist ein Künstleratelier wie in Zundert, wo dem Nachwuchs die Chance gegeben wird, in Van Goghs Umgebung eine Zeit zu leben.

samstags & sonntags 10:00 – 16:00 oder auf Anfrage
Maison Van Gogh de Colfontaine
221 rue Wilson
7340 Colfontaine Ortsteil Wasmes
www.mons2015.eu/nl/van-gogh-huis-colfontaine

Hinweis: Zum Besuch der Van Gogh Häuser wurde ich von Belgien Tourismus eingeladen. Der Artikel gibt meine eigene Meinung wieder.

ähnliche Artikel:

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Hinterlasse eine Antwort