Van Gogh & Co im Kröller-Müller Museum

Van Gogh & Co. im Kröller-Müller Museum

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedininstagrammail

Im Van Gogh Jahr ist ein Besuch im Kröller-Müller Museum natürlich ein Muss für mich. Es ist mein persönliches Lieblingsmuseum zum Thema Van Gogh. Denn das Museum liegt mitten in der Natur der Hoge Veluwe und beherbergt ca. 90 Gemälde und mehr als 180 Zeichnungen von Vincent van Gogh – die größte Sammlung seiner Werke nach dem Van Gogh Museum in Amsterdam.

Van Gogh & Co. im Kröller-Müller Museum
Zum Thema “125 Jahre Inspiration” konzipierte Liz Kreijn die Ausstellung “Van Gogh & Co.”, die ich zur Präsentation des Van Gogh Jahres in Berlin traf und mich angeregt darüber mit ihr unterhielt. Deshalb wollte ich diese Ausstellung unbedingt besuchen.

Van Gogh im Kröller-Müller Museum
Es werden 50 Gemälde und Zeichnungen aus der eigenen Van Gogh Kollektion mit Werken seiner Vorgänger, Zeitgenossen und Nachfolger wie François Bonvin, Charley Toorop, Henri Fantin-Latour, Jean-Baptiste-Camille Corot, Paul Cézanne, Adolphe Monticelli und Bart van der Leck kombiniert. Die Ausstellung wurde in 4 Themenkomplexe eingeteilt: die menschliche Figur, Naturmotive, Stadt- & Dorfansichten und Stillleben.

Van Gogh & Co: Stadtansichten im KMM

Van Gogh & Co: Stillleben im KMM
Den Bauern von Brabant bin ich genauso wieder begegnet wie der Borinage, die ich erst letztens besucht habe. Die düstere noch farblose Phase von Vincent van Gogh.

Van Gogh & Co im KMM: die Bauern in Brabant

Van Gogh & Co im KMM: Zeichnungen aus der Borinage

Parallel zu „Van Gogh & Co.“ wird die Eventreihe „Ein Sommer mit Van Gogh“ (Juni – September 2015) mit Lesungen, Workshops und Musikveranstaltungen präsentiert, die kostenlos für die Besucher des Kröller-Müller Museums zugänglich sind. Ich hatte das Glück, dass genau zu meinem Besuch eine Lesung der Biografin von Helene Kröller stattfand.

Van Gogh & Co im KMM: Vincents Sonnenblumen

Lesung „Vincent und Helene“ von Eva Rovers

Der Saal war gut gefüllt. Hätte ich nicht gedacht an einem Sonntag mit tollem Sommerwetter. Ich war gespannt, mehr über die Beziehung zwischen dem Künstler Vincent Van Gogh und der Kunstsammlerin Helene Kröller.

Eva Rovers' Vortrag "Vincent & Helene" im KMM

Eva Rovers hat eine Biografie über Helene geschrieben. Eine Niederländerin, die sich über eine Deutsche in den Niederlanden Gedanken gemacht hat. Natürlich ein spannendes Thema, in dem ich mich persönlich wieder finde! Nach dem Vortrag hatte ich auch noch Gelegenheit mich mit Eva persönlich auszutauschen.

mehr Informationenen: www.evarovers.nl

Eva Rovers Vortrag "Vincent & Helene" im KMM

Ausstellung “Van Gogh & Co.” (25. April – 27. September 2015)
Vortrag ” Vincent & Helene” von Eva Rovers (auf Niederländisch):
27. September 2015 12:00 – 13:00 Uhr

Kröller-Müller Museum
Houtkampweg 6
6731 AW Otterlo
krollermuller.nl
dienstags bis sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr (Skulpturengarten: bis 16:30 Uhr)
montags (außer an Feiertagen) & am 1. Januar geschlossen

Hinweis: Zum Besuch der Ausstellung “Van Gogh & Co.” wurde ich vom Kröller-Müller Museum eingeladen. Der Artikel gibt meine eigene Meinung wieder.

ähnliche Artikel:

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Hinterlasse eine Antwort