Ganz in grün in die Jenever-Stadt Schiedam

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedininstagrammail

Windmühlen in Schiedam

Wer mich kennt, der weiß, dass ich eigentlich immer mit der Bahn nach NL fahre. Geflogen bin ich nur 3x in den letzten 15 Jahren und dann immer nach Schiphol. Billigflieger gab’s in den ersten Jahren nicht und der Fakt, dass ich auf dem Amsterdamer Flughafen circa eine Stunde vom Gate zum Bahnhof benötige, hat ebenfalls dazu beigetragen. Außerdem ist ja wohl jedem bekannt, dass der internationale Flughafen in Berlin nach wie vor fehlt. Deshalb setze ich mich lieber in den Intercity Berlin-Amsterdam, genieße meine Zeit oder arbeite noch etwas.

Flughafen Rotterdam Den Haag

Nun kam das Angebot, mal zum Flughafen Rotterdam-Den Haag zu fliegen. Ich dachte mir, ich teste das einfach mal. Der Weg nach Schönefeld brachte Erinnerungen an mein Studium zurück, irgendwie bin ich in den letzten Jahren immer nur von Tegel aus geflogen. Dafür kenne ich dort wohl alle provisorischen Terminals…

Start in Berlin - Schönefeld

Am Flughafen Schönefeld war alles relaxt. Beide Sicherheitskontrollen und der Check-in dauerten nicht mal eine halbe Stunde. Gut, ich wusste nun, dass ich mit einer niederländischen Klassenfahrt den Flieger teilen würde. Zum Glück hatte ich mich via Online-Check-in in einer hinteren Reihe platziert, so dass ich dann die Jugendliche vor mir und leider den Kegelclub o.ä. hinter mir hatte :-( Naja, es sind ja nur 80 min und ich hatte immerhin eine Dreier-Reihe für mich.

Rotterdam by night

Wir flogen direkt Rotterdam und man hatte gute Sicht auf die abendlich erleuchtete Stadt. Ganz unorthodox lief man dann übers Rollfeld zum Ankunftsgebäude, das gerade erst eröffnet wurde. Mein oranger Koffer fand sich schnell auf dem Gepäckband, so dass ich nach der Landung bereits eine Viertelstunde später vorm Flughafengebäude stand. Wo hatte ich sowas bis jetzt erlebt? Ok, auf den kleinen Flughäfen wie in Portugal, ansonsten eher nicht. Vielleicht flieg ich ja auch mal ganz in grün nach München, um meine Familie zu besuchen?! An Bord hauptsächlich Niederländisch zu hören, gefällt mir schon :-)

Stadhuis/Rathaus von Schiedam

Hauptgracht Lange Haven in Schiedam

Schiedam? Wo liegt denn die Stadt des Jenevers? Schiedam wirkt auf der Landkarte eher wie ein Stadtteil von Rotterdam und ist doch eine eigenständige Stadt. Wenn man eine Hafenrundfahrt zum Europoort unternimmt, fährt man z.B. direkt an den Windmühlen von Schiedam vorbei. Was brachte mich dorthin? Ich wollte nach einer anstrengenden Arbeitswoche einfach nicht noch ewig vom Flughafen fahren und außerdem bin ich ja immer für kleine Städte zu haben ;-)

Haus Zeeland in Schiedam

Haus Gelderland in Schiedam

Simone von Nach Holland hat ihre neue Heimat in Schiedam gefunden und mir liebevoll eine Touri-Route vorbereitet, weil sie mich nicht selbst führen kann. Tja, Blogger sind halt oft unterwegs… Mich störte eher das kalte und unbeständige Wetter dank der Eisheiligen, deshalb machte ich mich nach einem ausgiebigen Frühstück auf den Weg zur Erkundung von Schiedam. In der Passage konnte man eher an Ostern als an Pfingsten denken.

Ostern oder Pfingsten in Schiedam?

im Schokoladenladen De Bonte Koe in Schiedam

Trotzdem stellte ich schnell fest, dass es sich bei Schiedam um ein nettes hölländisches Städtchen handelt. Die Hauptgracht Lange Haven wird leider gerade gebaut. Der Schokoladenladen De Bonte Koe (Die Bunte Kuh :-)) und die aufgrund eines Konzertes offene Havenkerk (Hafenkirche) lenkten mich schnell von diesen Gegebenheiten ab. Für Schokolade bin ich ja immer zu haben!! Simone hat mir das selbstgemachte Eis empfohlen, wonach mir bei 10°C Höchsttemperatur nicht wirklich war.

Mühle "Die 3 Kornblumen" in Schiedam

Getreidemühle "Der Walfisch" in Schiedam

Pfingsten wird in den Niederlanden der nationale Mühlentag begangen. Im Stadtgebiet von Schiedam befinden sich 6 Windmühlen (auf den Fotos die Mühlen “Die 3 Kornblumen” & “Der Walfisch”) und in der Hälfte war ich sogar drin. Ok, ich geb zu, ich bin diesmal nicht hochgeklettert. Meine Lexikon hatte ich bereits in Gouda bei der Mühle De Rode Leeuw gelernt. Mit Höhenangst ist der Aufstieg immer eine Herausforderung…

Bibliothek in Schiedam

in der Bibliothek in Schiedam

Von der Bibliothek war ich sehr begeistert. Im Gebäude der ehemaligen Kornbörse ist ein Mix aus botanischem Garten und klassischer Bibliothek entstanden. Schaut Euch mal die Lampe an!! Sie besteht aus unzähligen Jenever-Gläsern… Ich suchte mir ein Plätzchen, um mich etwas aufzuwärmen und schaute mir das Gebäude genauer an.

die Lampe aus Jenevergläsern in der Schiedamer Bibliothek

Jenevermueum & Havenkerk in Schiedam

Natürlich darf in Schiedam das Nationaal Jenever Museum nicht fehlen. Mein Fazit von Schiedam: ich komm gern wieder!! Dann probiere ich mal das Schokoladeneis in “De Bonte Koe” und treffe natürlich Simone. Tot ziens Jenever-Maskottchen De Proosje van Schiedam!

Jenever-Maskottchen De Proosje van Schiedam

Hinweis: Zur Recherchereise nach Schiedam wurde ich von Transavia eingeladen. Der Artikel gibt meine eigene Meinung wieder.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

6 Gedanken zu “Ganz in grün in die Jenever-Stadt Schiedam

  1. Gerard van den Bosch

    Danke schön fur Ihre besuch an meiner Stadt Schiedam. Ich bin einer stolzer ‘Schiedammer’ und führer in De Grote Kerk (1335); die Hauptkirche in Schiedam. Möchte ich Ihnen einladen unsere Kirche zu besuchen?

  2. Wie schön, tolle Fotos. Und nächstes Mal bin ich hoffentlich in der Stadt und dann gibt es eine ausführliche persönliche Stadtführung, versprochen!
    LG Simone

    1. Katharina

      He Simone! Die tollen Fotos sind auch u.a. wegen Deiner guten Reisevorbereitung entstanden. Abgemacht ;-)!!

      LG nach Schiedam
      Katharina

Hinterlasse einen Kommentar zu Gerard van den Bosch Antworten abbrechen