Kröller-Müller Museum

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedininstagrammail

Ich machte mich früh von Amersfoort auf, um mit Zug und Bus den Veluwe Nationalpark zu erreichen. Ich entdeckte ein Fleckchen Niederlande mit viel Natur, kleine Dörfer und viel Kunst.

der Museumseingang zum Kröller-Müller Museums

Das Kröller-Müller Museum befindet sich mitten im Nationalpark, dieser erstreckt sich zwischen Apeldoorn, Arnhem und Ede. Ausgerechnet am heißesten Tag des Jahres in den Niederlanden hatte ich meinen Besuch geplant, was auch Auswirkungen auf mein Programm hatte. Denn plante ich den Ausflug in den Nationalpark auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben. Mit den weißen Fahrräder, die u.a. auch am Kröller-Müller Museum  und an allen Ein- und Ausgängen stehen, kann man den Park auf eigene Faust erkunden. Hier kann man z.B. auch Blau- und Himbeeren finden.

Blaubeeren im Skulpturengarten des Kröller-Müller Museums
Himbeeren im Skultputengarten des Kröller-Müller Museums

Ich besuchte bei bereits Temperaturen über 30 Grad den Skulpturengarten und freute mich schon sehr auf das Museum, was dank Klimaanlage angenehm temperiert war.

Sculpture flottante von Marta Pan

Sculpture flottante Otterlo von Marta Pan (1960-61)

Echo van de Veluwe im Skulpturenpark des Kröller-Müller Museums

Echo van de Veluwe von Chris Booth (2003-05)

Nach einem netten Gespräch mit der Pressereferentin des Kröller-Müller Museum Sylvia Gentenaar ging’s direkt in den 25 ha großen Skulpturengarten mit ca. 150 Skulpturen.

Kunstwerk im Skulpturenpark des Kröller-Müller Museums

wachtende Engel von Willem Reijers (1957)

Kunstwerk "la conquista" im Skulpturenpark des Kröller-Müller Museums

la conquista von Umberto Mastroianni (1954)

Kunstwerk "Sept" im Skulpturenpark des Kröller-Müller Museums

Sept von Eugène Dodeigne (1993)

Im Augenblick laufen mehrere Ausstellungen nebeneinander. In „Top 75“  werden die 75 Topstücke anlässlich des 75. Geburtstags des Museums vorgestellt und extra hervorgehoben. Das Museumspersonal durfte entscheiden und eine Gruppe von 25 bekannten Niederländern (Künstler, Politiker, Musiker, Schauspieler, Schriftsteller, Wissenschaftler) wurde eingeladen, ihr Lieblingsstück auszusuchen. Ihre persönlichen Geschichten kann man bei jedem Exponant via Audiotour hören, die er oder sie damit verbindet. Eine Violistin spielt sogar ein Stück dazu. Diese Ausstellungsstücke findet man auf dem ganzen Gelände.

Ausstellung "Top 75"
van-Gogh-Ausstellung im Kröller-Müller Museum

Im Museum hab ich dann die Kühle genossen und war glücklich, als ich die „Zonnebloemen“ von Vincent van Gogh fand. Das Kröller-Müller Museum hat die 2.größte Sammlung (88 Gemälde, 182 Zeichnungen) nach dem van-Gogh-Museum in Amsterdam. Im Moment läuft die Ausstellung „Vincent is back II: Land van het licht (Land des Lichts)“. Ein Besuch lohnt sich besonders, weil man sich viel Zeit nehmen kann. Überall sind Sitzgelegenheiten, so dass jeder Bilder auch länger in Augenschein nehmen kann.

Sonnenblumen von Vincent van Gogh im Kröller-Müller Museum

4 uitgebloeide zonnebloemen (verblühte Sonnenblumen) von Vincent van Gogh (1887)

Nicht nur van Gogh ist hier zu finden, die Liste lässt sich beliebig erweitern: Paul Cézanne, Claude Monet, Pablo Picasso, Keith Haring, Piet Mondriaan… Es gibt einen Raum, wo man die Geschichte des Museums entdecken kann und für Kinder ein interaktives Museum:

Kindermuseum im Kröller-Müller Museum

Leider ist die Audiotour zu „Top 75“ nur auf Niederländisch verfügbar. Die Tour für das Museum ist auch auf Englisch erhältlich, nur Deutsch sucht man vergebens. Was schon sehr schade ist, denn bei der Stifterin Helene Kröller-Müller handelt sich um eine Deutsche.

Kunstwerk im Kröller-Müller Museum

It’s a long way back to Germany von Joost van den Toorn (1993)

laufende Ausstellungen im Kröller-Müller Museum:

  • Top 75 13.07. – 17.11.2013
  • Vincent is back II: Land van het licht  07.04. – 22.09.2013

Kröller-Müller Museum
Houtkampweg 6
6731 AW Otterlo
dienstags – sonntags 10:00 – 17:00 (ganzjährig, auch an Feiertagen)

Hinweis: Zum Besuch des Kröller-Müller Museums und des Nationalparks Hoge Veluwe wurde ich vom holland.com und Kröller-Müller Museum eingeladen. Der Artikel gibt meine eigene Meinung wieder.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

4 Gedanken zu “Kröller-Müller Museum

  1. Müller

    Ich war vor 10 Jahre schon im Nationalpark und im Museum und habe alles in bester Erinnerung
    Mit freundlichen Grüßen Müller

  2. Müller

    Darf ein Hund mit in den Nationalpark mitgenommen werden. Was kostet der Eintritt und wann blüht die Heide .
    Danke für die freundliche Antwort !
    Müller

    1. Katharina

      Hallo,

      der Eintritt in den Nationalpark Hoge Veluwe kostet:
      Erwachsene: € 8,80
      Kinder: € 4,40

      oder Nationalpark & Kröller-Müller Museum (exklusive Parkkosten)
      Erwachsene: € 17,60 (mit Museumkaart € 8,80)
      Kinder: bis 6 gratis, 6 – 12 Jahre € 8,80 (mit Museumkaart € 4,40)

      Wegen der Mitnahme eines Hundes habe ich angefragt. Diese Antwort poste ich dann noch.

      Gruß
      Katharina

    2. Katharina

      Man darf einen Hund mit in den Nationalpark nehmen, ins Museum allerdings nur einen Blindenhund. Ich denke, vom Frühjahr bis zum Herbst blüht etwas.

Hinterlasse eine Antwort