Ein Strandspaziergang im November

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedininstagrammail

durch die Dünen von Egmond - ab an den Strand

Ich war seit 2 Tagen in Egmond aan Zee. Am Vortag hatte ich bereits einen ausführlichen Strandspaziergang unternommen, allerdings blinzelte immer nur kurz die Sonne durch die Wolken. Für Fotos war es nicht optimal, aber von einem Strandspaziergang hält mich kein Wetter ab. Am letzten Tag in Egmond wurde ich beim Aufwachen von der Sonne überrascht und nach dem Frühstück ging’s natürlich wieder in Richtung Strand…

auf dem Dünenweg in Egmond

die Ebbe schafft eigene Landschaften

Dank der Dünenkarte, die zum Aufenthalt in der Ferienwohnung gehörte, konnte ich direkt durch die Dünen gehen. Das Naturschutzgebiet „Noordhollandse Duinreservaat“ schützt 20 Kilometer Küstenstreifen in der Provinz Nordholland. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

die wunderschönen Dünen von Egmond

Als der Nebel verschwand, brach die Sonne richtig durch und man konnte den blauen Himmel richtig genießen. Zum Glück hatte ich trotz der aktuell noch herbstlichen Temperaturen meine Winterjacke mitgenommen. So richtig warm angezogen konnte ich den Strand und die Dünen von Egmond richtig genießen, denn den Seewind sollte man auch bei einem sonnigen Strandspaziergang nicht unterschätzen.

der Strand ist durch die Strömung gezeichnet

die Ebbe schafft ein eigenes Delta

Ich traf wieder auf die Krabbenfischer, die teilweise mit dem Traktor ihre Netze im flachen Wasser einholen. Es war natürlich Ebbe und ich kann also endlich mal übers Wasser laufen ;-) Die Strömung hinterlässt ihre Spuren im Sand. Ein paar Tiere wurden von den Gezeiten überrascht und hatten es nicht rechtzeitig geschafft. Ich gebe zu, eine Qualle gehört nicht gerade zu meinen Lieblingstieren, allerdings ist sie schon ein Kunstwerk der Natur.

manche Seebewohner schafften es nicht rechtzeitig vor der Ebbe

Leben auf dem Strand in Egmond

Aufgrund meiner Erkundungen am Vortag lief ich kilometerweit zu meinen Lieblingsdünen. Es ist so schön, so eins mit der Natur zu sein. Schade, dass ich nicht am Meer wohne…

die Dünen von Egmond auf meinem Strandspaziergang

die Dünen beim Strandspaziergang in Egmond

der van-Spejik-Leuchtturm in Egmond

Nach 2 Stunden war das Spektakel schon vorbei. Eine dicke Wolkendecke übernahm wieder den Himmel, so entstand noch das Foto vom van-Speijk-Leuchtturms. Wenig später trat ich meine Reise von Nord- nach Südholland an – von Egmond aan Zee in die Weltstadt Rotterdam. Ich werde sicher wieder kommen…

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

3 Gedanken zu “Ein Strandspaziergang im November

Hinterlasse eine Antwort