Amsterdam Light 2015/16

Amsterdam Light Festival 2015/2016

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedininstagrammail

Dieses Jahr schaffte ich es sogar zweimal zum Amsterdam Light Festival. Nach dem ersten Mal ging ein großer Wunsch für mich in Erfüllung und was würde diesmal passieren? Nach „Gouda bei Kerzenschein“ reiste ich am 3. Adventswochenende weiter nach Amsterdam.

Amsterdam Centraal weihnachtlich

Morgens schien die Sonne und ich dachte, den Regen hätte ich nun hinter mir gelassen. Es ging erstmal zur weihnachtlich beleuchtetes Amsterdam

das Carré während Amsterdam Light

Man sah draußen immernoch die Pfützen hüpfen und das Rijksmuseum schloss um 17:00. Eigentlich war ich ja fürs Amsterdam Light gekommen. Also wieder wasserfest anziehen und raus. Ich entschloss mich in Richtung Plantage und Amstel zu laufen, wo das Carré steht. Auf diese Weise begegnete ich den Talking Heads von Viktor Vicsek:

talking heads beim Amsterdam Light Festival 2015/16

Mein Weg führte mich über die Utrechtsestraat, wo ich den Laden suchte, in dem Mitte November der Berlin-Store „Popup into Berlin“ drin war. Heute ist es ganz unspektakulär eine Wäscherei. Ok weiter zur Amstel zum Light Kite von Tijdmakers mit der Magere Brug…

light kite beim Amsterdam Light Festival 2015/16

Northern Lights beim Amsterdam Light 2015/16

Gegenüber der Stopera (Stadhuis + Opera = Rathaus & Oper) erscheinen über der Gracht die Northern Lights von der Schwedischen Lichtkünstlerin Alesksandra Stratimirovic. Ich entschloss mich diesmal gegen eine Bootstour. Klar, ich hätte alles im Trockenen gesehen, aber Fotos wären gar nicht möglich gewesen. Man sieht ja an der Qualität der Fotos, dass es sehr schwierig war…

Guardian Angel beim Amsterdam Light 2015/16

Guardian Angel in Kalvertoren beim Amsterdam Light 2015/16

Auf dem Rokin steht der Guardian Angel. Clevererweise haben sie das Kunstwerk auch ins Shoppingcenter Kalvertoren auf der Einkaufsstraße Kalverstraat platziert. Auf diese Weise komme ich in den Genuss, ein paar Fotos im Trockenen zu schießen. Vielleicht klappt’s ja auch 2016 mit dem Hotel L’Europe ;-)

Hotel L'Europe während Amsterdam Light

Als Wind aufkam und ich meine nassen Füße spürte, hatte ich die Nase voll. Ab in die Tram und zum Centraal. Ja, meine Runde war viel kleiner als im Januar, aber es war einfach nicht auszuhalten… in dieser Saison gab’s keine Projektionen am art’otel. Am Bahnhof sah ich noch zum Abschied „Today I love you“. Leider hab ich nicht wirklich ein brauchbares Foto davon. Der Wind machte es mir unmöglich… Also ab in den Zug und zum Hotel, um mich mal wieder trocken zu legen.

my light is your light Amsterdam Light

Deshalb liefere ich Euch noch eine Illumination nach, die bereits zum 2. Mal an Amsterdam Light teilnimmt – my light is your light von Alaa Minawi. Mal schauen, ob ich zur 5. Version von Amsterdam Light 2016/2017 wiederkommen werde.

Amsterdam Light Festival 2015/2016
28. November 2015 – 17. Januar 2016
Illuminade 12. Dezember 2015 – 03. Januar 2016
weitere Informationen: www.amsterdamlightfestival.com/en

Amsterdam Light Festival 2016/2017 -> Artikel
01. Dezember 2016 – 22. Januar 2017
Illuminade 15. Dezember 2016 – 18. Januar 2017

ähnliche Artikel:

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Ein Gedanke zu “Amsterdam Light Festival 2015/2016

Hinterlasse eine Antwort